Meine ersten Tage

Hallo meine Lieben,

tut mir leid, dass mein letzter eintrag so confusing war, aber ich war muede und es sind so viele sachen auf mich eingeprasselt... werd euch jetzt mal von meinen letzten tagen berichten und versuchen es etas ausfuehrlicher zu tun.

der tag gestern war ziemlich anstrengend. niall hat staendig rumgebruellt und so. nachmittags waren noch 6 andere kinder da, dann waren wir 8 kinder, 4 aupairs und eben meine gastmutter, die diese woche frei hatte. abends bin ich dann einfach nur tot ins bett gefallen ;-)

der tag heute war total gut. die sonne hat geschienen (sonst hats geregnet) und mittags waren wir erstmal mit niall beim augenarzt in cork. nachmittags haben wir uns dann noch mit nadja und stefanie, 2 anderen aupairs und ihren kindern draussen getroffen und sind spazieren gegangen, die landschaft hier ist soooo schoen! als der vater heute abend kam, hat er mein bob the builder zelt aufgebaut, was ich niall mitgebracht habe. die kinder waren total bgeistert von ihm, also hat mich das bestimmt in der beliebtheitsskala nach oben geschraubt ;-)

morgen abend werde ich mit nadja nach mallow ins kino fahren, da bin ich ja mal gespannt. cork ist hier ja iegnetlich die ultimative grossstadt, aber als wir heute dadurchgefahren sind, hab ich mir gedacht, ich welchem westerndorf bin ich denn hier gelanden ;-). irland ist einfach nur wunderschoen.

das autofahren ist hier ziemlich strange. irland ist echt nicht gecshaffen dafuer. also ich bin noch nicht sleber gefahren, nur als beifahrer. es gibt hier ohne scheiss keine strassen! der weg von hier nach cork ist schaetze ich 30 km lang und man fahert die ganze zeit auf einem weg, der hier eine normale strasse ist, bei uns aber einn feldweg! und das ist jetzt kein bisschn uebertrieben! wer unseren kerkener bruch und seine strassen kennt, genauso ist das heir. wohlgemerkt, natuerlich 2spurige starssen, sind das heir, also mit gegenverkerh! wo man in deutschland, wenn gegenverkehr kommt, in schrittgeschwindigkeit auf den grassstreifen ausweicht, faehrt man hier mit 70 froehlich anienander vorbei und macht evtl einfach mal n schlaenker von der strasse runter. so hammer infach!

okay, das wars fuer hute. hoffe, euch gehts allen gut

bye, anja

9.3.07 22:12

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(13.3.07 19:34)
Kannst du mal irgendwie ein Foto von der Landschaft rüberschicken, entweder auf dem pc oder auch vom Handy. Die Gegend muss ja traumhaft sein, so ganz anders als hier? Mama

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen