"zu hause"

hallo ihr lieben,

tja, nun ist es auch schon august. diesen monat komme ich also nach hause. wenn ich so an die letzten 5 1/2 monate zurueckdenke, hatte ich glaube ich so jeden monat ein anderes verhaeltnis an den gedanken an " zu hause". ich habe mich hier immer so wohl gefuehlt dass ich mich hier schon bald richtig zu hause gefuehlt habe. deutschland vermisst habe ich nie so wirklich, die leute natuerlich schon, aber es war eigentlich nie so schlimm, dass ich mich danach gesehnt habe, wieder nach deutschland zurueck zu kommen. der juli war ganz schlimm, immer wenn ich daran gedacht habe, dass ich im august wieder nach hause muss, habe ich schon bald angefangen zu heulen. es ist einfach unglaublich, was man in einem halben jahr ausland alles fuer menschen trifft, die man wirklich liebgewinnt und die man auch wahrscheinlich sien leben lang nicht vergessen will und kann und mit denen man am liebsten bis an sein lebensende kontakt haben will. wenn ich mit sonja darueber gesprochen habe, kam oefters der gedanke auf, ob ich nicht einfach meinen irlandaufenthalt verlaengern sollte, besonders dann, wenn ich keinen studienplatz bekomme. ehrlich gesagt, ich habe auch sehr sehr ernsthaft darueber nachgedacht. als katie dann auch eines tages ankam und meinte, dass ihre cousine, welche in cork wohnt, fuer ende september ein aupair sucht, habe ich schon echt gedacht, dass ich es echt machen koennte...

heute habe ich meinen flug nach hause gebucht, am 26.8. ist es so weit. und ich muss sagen, dass ich mich schon ein bisschen darauf freue. deutschland, nieukerk, meine familie und freunde sind eben doch mein richtiges zuhause und ich freue mich darauf, euch alle wieder zu sehen.

dieses halbe jahr war wahrscheinlich das beste meines lebens, noch nie habe ich mich 6 monate am stueck so wohl gefuehlt. aber dieses halbe jahr geht jetzt zu ende und ich werde viele wundervolle und schoene erinnerungen mit nach hause nehmen, die mir niemand nehmen kann. und ich werde nicht zurueck nach irland gehen. es wuerde niemals das selbe sein, und auch wenn die andere familie auch supertoll ist und so, es waere einfach was anderes.

ich freue mich darauf, euch alle wieder zu sehen

2 Kommentare 3.8.07 23:08, kommentieren

Verena :-))- immer mal wieder ne story wert. nee quatsch

hallo ihr lieben

 

Ja ich bins, hi! (Verena)

ja ich habs geschafft hier anzukommen, mal sehn ob ichs schaffe nach hause zu kommen, hier werden die fluege ja oefters mal gecancelt.. aber sosnt bleib ich halt hier. Schoener als bei uns ist es hier auf jeden fall. am freitag , abend, war grad 2 stunden hier, waren wir erstmal feiern im marakibo und danach im light, feiern koennen die hier auch richitg gut. samstag waren wir in kinsale, stadt an der sued-ost kueste. abend haben wir pool gespielt in der haven bar und sonntag waren wir in cork shoppen, abend wieder im marakibo, da war wieder eine von den geilen bands hier ja, jetzt unter der woche haben wir ja die kids, naechsten wochenende haben wir sturmfrei, die family faehrt uebers wochenende nach west cork. wie das wird, erzaehlen wir euch dann wenn wir wieder in germany sind

byebye!

 

(anja)

irgendwie hab cih ja germany echt nicht wirklich vermisst so, aber jetzt wo virina da ist wird mir schon bewusst, dass ich evtl ein paar sachen verpasse ;-). also deutschland als land, darauf kann ich echt mal verzichetn. wuerd echt hierbleiben wenns niemanden in dland gaebe, auf den ich nicht verzichten koennte. aber nun ja.

auf jeden fall ist das mal so  richtig geil dass sie da ist ;-)

 

bye bye

1 Kommentar 24.7.07 15:21, kommentieren

frankreich

hi ya,

so, hab mir gedacht ich muesste endlich mal schreiben wie unser frankreichurlaub war. waren ja 10 tage da, also meine family und auch katies schwester mit family und au pair. waren in der nordbretagne auf so einer art campingplatz aber nur halt mit so feststehenden campinghausteil. da waren 3 schlafzimmer drin, 2 badezimmer und so. also wir waren nicht alle zusammen in nem haus, in einem war halt meine family und in nem anderen maeves. sonja, maeves aupair war auch mit, was echt gut war, sonst waer ich vor langweile gestorben. morgens waren wir meist mit den kids unterwegs und abends waren wir immer in so ner cocktailbar. da gabs eigentlich niemanden in unserem alter,. nur so 15 jaehrige, die sowas von aufgemotzt waren um sich irgendeinen ferienflirt zu fangen und so ueber 30 jaehrige. nur der kellner war vllt so 23 oder so, der war echt... hm.

da gabs auch pools und so aber wetter war meist nicht so warm, also ich war nur ien mal da drin.

so das wars. weiss, in voll der looser geworden aber irgendwie. naja es folgt noch ein eintrag.

ach ja, hab mal wieder viele fotos aber ihr wisst ja.

bye bye

ps: rueckflug immer noch nicht gebucht...

24.7.07 15:08, kommentieren

Fotos

HI, hab samstag 3 stunden lang fotos hochgeladen und bin immernoch nicht fertig. naja, hier sind auf jeden fall schonmal die ersten links. werde wahrscheinlich naechsten samstag noch merh hochladen.

http://s166.photobucket.com/albums/u107/charmingbaer/diverseFotosMaerzApril/

http://s166.photobucket.com/albums/u107/charmingbaer/diverseFotosMai/

http://s166.photobucket.com/albums/u107/charmingbaer/FotaWildlifepark/

so, das wars erstmal.

neues zu erzaehlen gibt es eigentlich nicht. hier laeuft immernoch alles super, das wetter ist im moment voll schoen. naechsten sonntag fahre ich mit sonja nach killarney und wir werden uns riverdance ansehen, freuen uns schon voll drauf und werden dann den ganzen tag in killarney verbringen.  und in 3 wochen fahren wir erstmal fuer 2 wochen nach frankreich, das wird bestimmt auch voll cool :-)

naja, machts mal gut

Anja

11.6.07 14:37, kommentieren

sorry

jaaaa, ich weiss, ich hab ewig nichts mehr geschrieben. gilt als entschuldigung, dass ich einfach irgendwie keine lust hatte, mich hier hinzusetzen, auf einen deutschen text zu konzentrieren, mir zu ueberlegen, was ich schreiben kann und wie und das dann stunden dauert? wahrscheinlich gilt es nicht, aber so waht. nun wirds aber echt mal wieder zeit, vor allem gibt es auch ein paar sachen zu berichten und naja, das mache ich jetzt. wir haben donnerstag, 11 uhr nachts, also bei euch 12. ich habe morgen vormittag frei, von daher gehts.

nicht letztes wochenende, sondern das we davor, also vom 4.5. bis zum 7.5. war meine mum mich besuchen. freitags um halb 3 ist sie in cork gelandet und montag um 11 wieder geflogen. waren echt ein paar schoene tage. freitag abends sind wir nur nach mallow gefahren und sind ein bisschen durch die stadt gefahren. am samstag waren wir erst am farmers market und danach sind wir nach cork zum shoppen gefahren. und danach sind wir nach blarney durch die touristenshops getigert. am sonntag waren wir dann in killanery. ich hatte das ganze we das auto und nach killarney ist es etwa eine stunde. alle haben gesagt, dort werde ich dann auch enldich mal die schafe sehen, die ich hier so vermisse, aber alles luege! in irland gibts anscheinend weniger schafe als in deutschland!

Letztes wochenende dann war echt hart. paul ist im moment in amerika fuer die arbeit, insgesamt 2 wochen lang. und von donnerstag bis montag war katie ihn beuschen und cih hatte die kinder tag und nacht. und was soll ich sagen, ich konnte keine der naechte vernuenftig schlafen. in der ersten nacht hat roisin um 2 und um 5 gebruellt und niall ist um hlab 3 aufgewacht und hat gebruellt und schliesslich habe ich ihn bei mir im bett schlafen lassen, weil ich nicht wollte, dass er roisin weckt. die 2. nacht war so aehnlich, ausser, das niall in sienem bett geschlafen hat. in der 3 nacht hat niall gar nicht gebruellt und roisin nur ien mal, war also echt gut! und in der nacht von sonntag auf montag war niall wieder bei mir im bett und von roisin hab ich gar nichts gehoert. ich wra einfach nur total im arsch am montag, ich konnte gar nichts mehr! ich mein, ok, die nacehte waren eher suboptimal, aber auch die tage, das war alles so anstrengend, die ganze verantwortung und so, ist echt was anderes, als die kinder nur von halb 9 bis halb 6 zu haben. um 8 uhr morgens am montag kam katie dann zurueck und sie hat mir so viele geschenke aus amerika mitgebracht! erstmal converse schuhe, das ist ja schonmal das allergeilste, dann eine tommy hilfiger sonnenbrille, 5 calvin klein parfums... und zu guter letzt 200€ fuer die woche und wochenende. echt hammer. naja, dann bin ich erstmal ins bett gegangen. jetzt ist donnerstag und ich bin immernoch kaputt von dem wochenende und so langsam muss ich hier echt mal raus und mal was anderes sehen als die kinder. aber jetzt ist ja wochenende, zum glueck! morgen abend werde ich erst ein pferderennen schauen (hier total wichtig, kommt jeden tag in den nacrichten) und dann gehen wir party machen. am samstag ist erst essen in sonjas haus, die hatte naemlich dinestag geburtstag und danach wieder party machen und sonntag mal schauen.

so, das wars von mir, mehr weiss ich nicht

alles liebe euch allen

anja

2 Kommentare 18.5.07 00:19, kommentieren

mein Krankenhausaufenthalt ;-)

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir gedacht, ich bin euch mal wieder schuldig, etwas zu schreiben, und "gluecklicherweise" gibt es nun auch einen anlass.

Gestern Morgen bin ich irgendwie ueber die Stufe von unserer Haustuer geflogen und habe mir den Fuss umgenkickt. Erstmal lag cih so auf dem Boden und konnte nichts denken, weil es einfach nur so weh tat und mir wurde richtig schlecht. und niall udn roisn sassen da und wussten nicht, was los war. irgendwann hab cih dann zu niall gesgat, er soll mir das telefon birngen und dann habe ich sonja angerufen ( neues aupair) und sie gefragt, ob sie kommen kann. sie kam dann auch und hat die kinder gemaneged usw. war voll uebel. dann uwrde es etwas besser aber abends wars wieder richtig schlimm, ich konnte nicht laufen und es war dik und tat einfach nur weh. dann meinte paul, dass es besser waere, ins krnakenhaus zu fahren und da habe ihc dann gestern Abend verbracht. ich war voll fertig und hab ncihts verstanden, zum glueck war paul dabei. naja, das ende vom lied, ich habe ncihts ernsthaftes, nur ne baenderdehnung. heute ist die schwellung auch schon zurueckgegangen und mit schmerztabletten laesst es sich ganz gut aushalten. nur niall versteht nicht, warum ich nicht draussen rumrennen kann und ist dann sauer.

naja, soweit von mir!!

Bis bald, Anja

3 Kommentare 18.4.07 14:30, kommentieren

Nialls Geburtstag und Ostern

Hallo meine Lieben!!

Gestern war Nialls dritter Geburtstag und natuerlich wurde eine schoene Party veranstaltet ;-). Morgens war ich mit Katie noch schnell in der Stadt ein paar Besorgungen machen, waehrend Niall mit Paul mein Friseur war. Nachmittags kamen dann die Gaeste und wir haben erst draussen auf der Terasse gesessen (Wetter ist hammer im Moment) und gegessen. Fuer die Kinder gabs Wuerstchen und Chips (also Pommes) und fuer die Erwachsenen Kaese- und Wurstplatten. Es gab sogar eine Huepfburg im Garten, so eine richtig grosse, die auch immer auf Schuetzenfesten usw sind!! Haben die mal eben Morgens noch organisiert ;-). Danach habe ich im Garten Ostereier versteckt, die die Kinder dann gesucht haben. Also die Kids hatten super fun den ganzen Tag und Katie, Paul und ich waren Abend sum 7 so muede, das wir nichts mehr konnten ;-). Und dann hat meine liebe Verena angerufen und wir haben 2 Stunden telefoniert, das war das Beste des Tages ;-).

Und heute war ja Ostern!! Ich hatte fuer Niall und Paul Schokohasen ( hab so lange gebraucht, um welche zu finden! Hier gibts den ganzen Osterkram wie in Deutschland irgendwie nicht, also das ganze Kleinzeug wie Hasen und Kaefer und so! Hier gibts nur ueberdimensionale Ostereier ( so gross wie Rugbybaelle, die hohl sind und schweineteuer). Fuer Katie hatte ich ne Rose (Diaet) und fuer Roisin ein suesses Oberteil. Ich habe auch Ostereier von Katie geschenkt bekommen und von Katies Mum eine Tasse mit einer Katze drauf ( die kennen schon meinen Katzenfimmel ;-) ). Erst war ich in der Kirche mit Niall und Paul und Katies Eltern und Nachmittags gabs dann Osteressen bei Maeve, Katies Schwester. Es gab Lamm, mit Kartoffeln und Gemuese, war super gut!!!

Ansonsten gibts echt nicht neues zu erzaehlen (jedenfalls ncihts, was man hier schreiben kann... ;-) ). Katie hat im Moment Urlaub, deshalb ist es relativ leger im Moment. Hab mich mittlerweile auch schon ans Autofahren gewoehnt, denke/hoffe, ich darf bald endlich alleine fahren.

Okay folks, c u later!!

bye bye, Anja

8.4.07 20:45, kommentieren